Pfarrverband Weinberg Christi

Drei Gemeinden, ein Weg
 

Basisgemeinde (Personalgemeinde) Endresstraße

Ziel der Basisgemeinde ist in dieser Zeit und an diesem Ort die Frohe Botschaft Jesu Christi durch Wort und Tat wieder hör-, erleb- und lebbar zu machen. Für uns geschieht das, wenn wir eine geschwisterliche Gemeinde sind, also eine Gemeinschaft, in der wir bemüht sind, 

  • einander zu helfen, füreinander zu sorgen und Verantwortung zu tragen, 
  • einander zu (er)tragen samt unseren Fehlern und Schwächen, 
  • einander liebevoll zurechtzuweisen und Kritik zu ertragen, 
  • einander Mut zu machen, Gotteserfahrungen mitzuteilen, 
  • einander zu ermuntern, Träume und Visionen zu haben; 
  • in der jeder Mit-Verantwortung und Sorge trägt für die Gemeinde und für die Gesamtkirche; 
  • in der die Liturgie Ausdruck des Miteinanders ist; 
  • in der wir im Gebet ringen um Entscheidungen, horchen auf den Willen Gottes, um unseren Weg wirklich aus der Geborgenheit in Gott zu gehen; 
  • in der wir uns auf die Seite der Armen und sozial Unterdrückten stellen; 
  • in der sich Grenzen öffnen - zwischen den Geschlechtern, zu anderen Konfessionen und Kulturkreisen und zu Geschiedenen und Wiederverheirateten.

Aus der Geborgenheit in Gott kann das Vertrauen der Gemeindemitglieder untereinander wachsen, dass sich jeder mit all seinen Stärken und Schwächen bestmöglich einbringen kann.